Sprungablauf

Dein großer Tag – Der Sprungablauf

Sobald du auf dem Sprungplatz ankommst, meldest du dich im Manifest (dem Organisationsbüro) an bzw. fragst einfach nach mir. Anschließend wird gemeinsam der Beförderungsvertrag ausgefüllt und die Gutscheine überprüft. Die Befragung über deine körperliche und seelische Verfassung hinsichtlich des Sprunges sowie besonderer Voraussetzungen und eine theoretische Information sind inbegriffen. Vor dem Sprung erfolgt eine circa 10-minütige Sicherheitseinweisung durch den Tandemmaster direkt vor Ort. Du solltest bequeme Kleidung tragen und feste Sportschuhe mitbringen (keine Springerstiefel). Du erhältst natürlich von uns eine Sprungkombi, eine Sprungbrille und einen Kopfschutz (Lederkappe), die dich und deine Kleidung schützen sollen.

Anlegen des Passagiergurtzeuges

Während der Einweisung wirst du über den Ablauf des Sprunges und dein Verhalten während des Sprunges informiert. Du erhältst klare Leitlinien, die dich und den Tandemmaster sicher zum Boden bringen, …im Grunde keine sonderlich komplizierte Sache. 🙂

Absprung aus einer Skyvan

Nach Abschluss der Einweisung in den Tandemsprung am Boden (keine Sorge, dies geschieht in einem lockeren und angenehmen Gespräch) geht’s dann gemeinsam zum Flugzeug. Der Flug bis zum Erreichen der Absprunghöhe dauert in der Regel 20 Minuten. Während des Steigfluges wird dein Tandemmaster mit dir den Sprung noch einmal durchgehen und kurz vor dem Erreichen der Absprunghöhe, gemeinsam mit Dir, sämtliche Gurte checken und ggf. nochmal nachziehen. Und schon kann’s losgehen…

Absprung

Freier Fall

Grins…, ab jetzt heißt es Augen auf und geniessen!! Der freie Fall, ein einzigartiges Gefühl

Schirmöffnung

Je nach Absprunghöhe öffnet dein Tandemmaster den Hauptschirm nach 30 bis 60 Sekunden freien Fall und du kannst die Gegend mehrere Minuten aus der Vogelperspektive betrachten. Je nach Wunsch kann die Schirmfahrt rasanter oder gemächlicher sein. 

Perspektive des Springers

Landung am Tandemfallschirm

Jetzt heißt es nochmal Konzentration und Füße hoch zur Landung. Nach der Landung kannst du dann deinen Gefühlen freien Lauf lassen, denn du wirst dich wie ausgewechselt fühlen…Dein Tandemmaster und Du gehen dann gemeinsam zur Packhalle und legen die Sprungausrüstung ab. Im Anschluss gibt es noch die Urkunde und eventuell dein Video.

  1. Wie kann ich einen Gutschein für einen Tandemsprung buchen?
    Du gehst einfach auf den „Shop“ Button, legst einen Gutschein für einen Tandemsprung in den Warenkorb, buchst eventuell ein Video dazu und bezahlst einfach an der Kasse.
  2. Wie löse ich meinen Tandemsprung-Gutschein ein?
    Mit der Gutschein-Nummer auf Ihrem Gutschein können Sie sich unter Termin buchen Ihren Gutschein einlösen. Wählen Sie den Sprungplatz auf dem Sie springen wollen und buchen Sie sich für einen der verfügbaren Termine ein. Ihr Gutschein wird dann automatisch in ein Ticket umgewandelt.
  3. Wie kann ich einen Termin für einen Tandemsprung vereinbaren?
    Unter „Termin vereinbaren“ können Sie die verfügbaren Termine auf unseren Sprungplätzen einsehen und direkt Ihren Wunschtermin buchen. Vorher muss du aber einen Tandemgutschein gekauft haben. Eine Terminvergabe OHNE Gutschein ist nicht möglich.
  4. Wann wird gesprungen?
    Im Normalfall springen wir von April bis Ende Oktober an den Wochenenden sowie an den meisten Feier- und Brückentagen. In den Sommermonaten springen wir zusätzlich auch an einzelnen Terminen an Wochentagen, sogenannten Boogies.
  5. Gibt es eine Alters- oder Gewichtsbeschränkung?
    Eine gesetzliche Altersbeschränkung gibt es nicht. Sie sollten jedoch mindestens 1,40m groß sein. Ein Gewichtslimit gibt es jedoch. Als Tandemgast sollten Sie nicht schwerer als 90 kg sein. Wenn Sie schwerer als 90 kg sind, kontaktieren Sie uns gerne direkt telefonisch unter oder per Mail unter um individuell zu prüfen, ob ein Tandemsprung durchgeführt werden kann oder nicht. Sollte der Tandemsprung durchgeführt werden können, ist ein Gewichtsaufschlag vor Ort nachzuzahlen.
  6. Muss ich etwas bestimmtes mitbringen oder anziehen?
    Festes Schuhwerk (Sneakers/Turnschuhe oä.), bequeme Kleidung und gute Laune ist alles was Sie für Ihren Tandemsprung brauchen. Sie bekommen eine Kombi von uns gestellt, die sie über Ihrer Kleidung tragen können.
  7. Welche Ausrüstung wird vor Ort gestellt?
    Sie erhalten eine ausführliche Einweisung zum gesamten Ablauf Ihres Tandemsprunges von Ihrem Tandem-Piloten und bekommen dabei das gesamte Sprungequipment zur Verfügung gestellt.
  8. Wie lange dauert der Tandemsprung und wann muss ich vor Ort sein?
    Seien Sie bitte mindestens 30 min. vor Ihrem Termin vor Ort. In der Regel dauert der gesamte Ablauf Ihres Tandemsprunges weniger als 1 Stunde (ausführliche Einweisung, Steigflug auf Absprunghöhe, der Sprung an sich). Jedoch bitten wir Sie etwas mehr Zeit einzuplanen, für den Fall, dass es z.B. durch das Wetter eine leichte Verzögerung gibt. Planen Sie insgesamt also bitte einen halben Tag ein.
  9. Der Wetterbericht sieht nicht gut aus. Können wir trotzdem springen?
    Wir beobachten selbstverständlich das Wetter für Ihren Tandemsprung und melden uns rechtzeitig bei Ihnen, wenn die Wetterlage Ihren Tandemsprung nicht zulässt. Melden wir uns nicht, findet Ihr Tandemsprung statt! Lassen Sie sich bitte nicht von den allgemeinem Wetter-Apps verunsichern und vertrauen Sie unseren meteorologisch ausgebildeten Experten. Oft ist das lokale Wetter am Sprungplatz besser als die allgemeine Vorhersage.
  10. Darf ich meine eigene Kamera/GoPro mitnehmen?
    Als Tandemgast dürfen Sie keine Gegenstände mitführen; dies schließt auch Kameras/GoPros ein (auch nicht, wenn diese an speziellen Gurten oder Halterungen befestigt sind). Kameras dürfen ausschließlich nur von lizensierten Fallschirmspringern, die zudem hierfür eine gesonderte Einweisung erhalten haben und ausführlich trainiert sind, mitgeführt werden.
  11. Wie viele Personen können zur gleichen Zeit springen?
    An den verschiedenen Sprungplätzen gibt es unterschiedliche Absetzflugzeug. Je nach Flugzeugtyp passen pro Flug zwischen zwei und acht Tandems d.h. Tandemgäste mit ihrem jeweiligen Tandemmaster in das Flugzeug.
  12. Wir sind eine größere Gruppe und wollen alle zusammen springen. Geht das?
    Gruppengrößen von bis zu 30 Personen und mehr sind für uns kein Problem, bitte kontaktieren Sie uns dazu vorab.
  13. Kann mein/e Freund/in im Absetzflugzeug mitfliegen?
    Die meisten Absetzflugzeuge sind speziell für das Tandemfallschirmspringen umgerüstet, um die luftrechtlichen Anforderungen für Ihren Tandemsprung zu erfüllen und Ihren Steigflug so komfortabel wie möglich zu gestalten. Durch diese Umrüstung ist eine Beförderung von Passagieren leider ausgeschlossen.
  14. Wo genau findet der Sprung statt?
    Wir sind auf zwei Flugplätzen zwischen Oldenburg und Bremen vertreten.